Gleichstellungscontrolling an Universitäten

 

Das Netzwerk.

Das Netzwerk Gleichstellungscontrolling an Universitäten versteht sich als Plattform für den Austausch zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der Gleichstellung und Hochschulentwicklung und deren Umsetzung im Gleichstellungscontrolling (z.B. zu Themen wie Systemakkreditierung, Gestaltung von Frauenförderplänen, Leistungsindikatoren und Kennzahlen…). Im Netzwerk engagieren sich Expert_innen, die bereits aktiv im Gleichstellungscontrolling tätig sind, um sich aktiv über Good-Practice auszutauschen, das Profil des Gleichstellungscontrollings weiterzuentwickeln und die Expertise zu Themen wie Planung, Steuerung und Umsetzung von Gleichstellungsbemühungen nach außen zu teilen und zu vermitteln.